Alle posts

ZAG NAWI News

21. März 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wunder Neuland

15. März 2019

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Ob am erstaunlichen Genom des Oktopus oder am Teilchenbeschleuniger in CERN, in Phytopharmakognosie oder Astronomie geforscht wird, der stete Fluss an revolutionären neuen Erkenntnissen aus dem Universum und seine Widerspiegelung in alltäglichen Anwendungen der Zivilgesellschaft, der den Menschen Smartphones und Raumflugzeuge verschafft hat … Hier finden Sie den Newsletter der technischen und naturwissenschaftlichen Bildung

13. Internationale Tagung Hochschullernwerkstätten 12.-14.02.2020 an der PHW

19. Februar 2019

Die diesjährige 12. Internationale Tagung der Hochschullernwerkstätten fand an der Freien Universität Brixen (Südtirol) statt.  Das Thema der Tagung war Spielen – Lernen – Arbeiten. HochschullernWERKstätten zwischen Kooperation und Kollaboration. Das Programm war vielfältig und spiegelte die unterschiedlichen Zugänge zu Lernwerkstätten und die damit einhergehenden Projekte und Forschungsansätze an Hochschulen wider.

Unterrichtsmaterialien zum Weltall

7. Februar 2019

ESERO (European Space Education Resource Office) ist ein Projekt der Europäischen Weltraumagentur ESA und Bildungspartnern in verschiedenen europäischen Ländern zur Förderung des Interesse der Jugend an naturwissenschaftlichen Fragestellungen (MINT-Fächer in der Grund- und Sekundarschulbildung). ESERO Österreich ist im Auftrag von ESA und FFG/bmvit seit 2016 im Ars Electronica Center Linz aktiv.

Science Education Day

5. Februar 2019

Der Science Education Day ist eine jährliche Veranstaltung für Lehrkräfte, WissenschaftlerInnen und alle, die Interesse an
Wissenschaftskommunikation haben. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung umfasst nationale und internationale
Perspektiven auf „Forschendes Lernen“. Es werden Unterrichtsmaterialien vorgestellt, die sofort im Unterricht umgesetzt werden
können. Die Teilnahme an der Veranstaltung zählt als LehrerInnenfortbildung (Anmeldung möglich über PH Niederösterreich und PH Wien)

Die neuen Maschinen

5. Februar 2019

Modernes Lehren und Lernen hat dieser Tage Hochsaison: Es wird höchst erfolgreich geforscht an neuen Methoden des Unterrichts, ständig besser werden Infrastruktur und Angebot, immer präziser möchte man in das auszubildende Gehirn vordringen und dort die fürs Leben gedachten Informationen absetzen. Dabei ist die Größe der Bedeutung von persönlich erfahrbaren Inhalten der Kern eines vorausgaloppierenden Erfolgskonzepts. Man nennt das Prinzip auch etwas ungelenkt „hands-on“. Genau diesem sind große Teile unseres neuen Newsletters gewidmet.

Didaktik Live: Forschendes Lernen in der Forscher/innenwerkstatt

25. Januar 2019

Am 16.11.2018 fand in der Forscher/innenwerkstatt, in Kooperation mit der PVS, eine Didaktik Live Veranstaltung statt. Im Rahmen der Lehrveranstaltung Forschend Lernen im naturwissenschaftlichen Unterricht der Grundschule arbeiteten die Kinder der 2.b am Nachmittag zum Thema „Mischen und Trennen von Stoffen“. Im Fokus der Unterrichtseinheit stand die handlungsorientierte Auseinandersetzung mit wasserlöslichen und nichtwasserlöslichen Flüssigkeiten und Stoffen aus der unmittelbaren Lebensumwelt der Kinder. Die Studierenden der Veranstaltung hatten die Möglichkeit zuerst zu hospitieren und anschließend die Arbeit der jungen Forscherinnen und Forscher in den Kleingruppen zu beobachten und zu begleiten.

Teilnahme des RECC am Forschungs- und Vernetzungsnachmittag der AECCs

25. Januar 2019

Am 11.01.2019 veranstalteten die AECCs Biologie, Chemie und Physik ihren zweiten Forschungs- und Vernetzungsnachmittag zu dem dieses Mal auch VertreterInnen der Pädagogischen Hochschule Wien gekommen waren. Ziel war es, aktuelle Forschungsprojekte in Form von Postern vorzustellen und zu diskutieren, um mögliche Synergien zu identifizieren und einander mit den jeweils unterschiedlichen Expertisen zu unterstützen. Insgesamt wurden 12 Poster präsentiert und ausführlich diskutiert.

Chemiesymposium

22. November 2018

Univ. Prof. Dr. Gisela Lück hält fest, dass  Grundschulkinder nicht nur an naturwissenschaftlichen Themen interessiert sind, sie haben zudem das Bedürfnis, handlungsorientiert zu lernen, etwas mit den eigenen Händen zu begreifen und am Ende einer Tätigkeit ein Ergebnis im wahrsten Sinne des Wortes ‚in der Hand zu halten. In unterschiedlichen Workshops, die von Dr. Marina Brusdeilins,  Dr. Heidrun Geller, Dipl. Päd. Berit Bachmann sowie Dr. Susanne Jaklin-Farcher und Dr. Christian Nosko durchgeführt werden, wird diesem handelnden Ansatz Rechnung getragen.

Der neue ZAG Newsletter ist hier!

22. November 2018
Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

im Anhang senden wir euch einige interessante Angebote als Ergänzung für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Der SSR organisiert wieder durch den Junior Science Club interessante, schülergerechte Angebote für die Sekundarstufe – bitte beachtet vor allem auch die Angebote für die NMS! Sehr rasch anmelden, da erfahrungsgemäß die Plätze schnell vergeben sind. Speziell  an Volksschullehrer/innen richtet sich die Einladung des VCÖ-Kongresses – zum Symposium „Chemie im Sachunterricht“ am Freitag, den  26.4.2019. Details sind im Anhang zu finden.

Besuch aus Tartu (Estland) im Haus der Mathematik und in der Lernwerkstatt

20. November 2018

Am 8. November 2018 freuten wir uns sehr, eine Delegation der Universität Tartu an der PH Wien begrüßen zu dürfen. Die Mitglieder der Delegation nahmen an einer Führung im Haus der Mathematik teil, erkundeten eigenständig unsere Spieltische und führten einen Erfahrungsaustausch gemeinsam mit Dr. Monika Musilek durch. Im Anschluss erläuterte Ihnen Dr. Gordan Varelija das Konzept der Lernwerkstatt Mathematik und wie diese im Rahmen von Lehrveranstaltungen und „open house“ Terminen von Studierenden genutzt wird.

Boys'day an der PH Wien

12. November 2018

Auch heuer wieder hat das RECC NawiMa am Boys‘ Day 2018 teilgenommen. Dieser Aktionstag wird jährlich österreichweit vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz in Kooperation mit Unternehmen und Institutionen organisiert. Mehr als 100 Jugendliche nahmen daran teil; im Praxisblock konnten die Burschen in Kleingruppen die Arbeit in der Forscher/innenwerk statt des RECC kennenlernen und selbst experimentieren und forschen. Hier können Sie alle Informationen zum Boys‘ Day finden.

RECC / AECC Come together

24. Oktober 2018

Am 15.10.2018 fand in Kooperation mit dem IAS unter der Leitung von Mag. Ira Werbovsky eine Veranstaltung im Festsaal der PHW statt. Eingeladen waren die Leitungen der Austrian Educational Competence Centres (AECC) für Biologie, Chemie, Physik sowie die Kolleginnen und Kollegen der PHW, die an den AECCs arbeiten. Ähnlich wie im Regionalen Kompetenzzentrum für Naturwissenschaften und Mathematik (RECC NawiMa), sind die Kernaufgaben der AECC u.a. Forschung und Qualifizierung von Lehrpersonen in der Aus- und Fortbildung.

Projekttage an der PH Wien, am 8. und 9. Oktober 2018 im Rahmen des Transnational Science Lab (TSL)

15. Oktober 2018

Vortrag „Schüler denken kritisch über Antimaterie“ von Farahnaz Sadidi (TU Dresden)

Esero - Inspiration Weltraum

15. Oktober 2018

ESERO Österreich bietet auch in diesem Jahr wieder eine Fülle an LehrerInnenfortbildungen mit Weltraumbezug an. Zu den bereits bewährten Kursen starten wir mit zwei gänzlich neuen Formaten in das Schuljahr 2018/19. Zusätzlich zu diesen Fortbildungen führt ESERO Österreich noch weitere großartige Projekte und Events durch. Neben dem CanSat-Wettbewerb und Mission X, werden die Projekte Climate Detectives und Moon Camp Challenge erstmalig durchgeführt. ESERO Österreich wird auch im Schuljahr 2018/19 wieder mit vollem Einsatz und Motivation mit wertvollen Fortbildungen und spannenden Projekten für die LehrerInnen Österreichs da sein! Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Schuljahr 2018/19 und viel Inspiration durch die Angebote von ESERO Österreich!

Das HdMa bei der European Researchers´Night

11. Oktober 2018

Sci4all – Forschung für uns alle! So lautete das Motto der heurigen European Researchers`Night (ERN), die am 28.09.2018 von 15:00 – 23:00 im TGM Wien stattfand. Ziel dieser Veranstaltung, die in vielen europäischen Städten zeitgleich durchgeführt wird ist es, bei den BesucherInnen, im Speziellen den SchülerInnen, Interesse für Wissenschaft und Forschung zu wecken. Das Haus der Mathematik war heuer zum 2.Mal mit seiner mobilen Version, hdma on Tour, ein Teil dieses europaweiten Mega-Events.

Absolventen der Zusatzausbildung zu Forschendem Lernen

25. Juni 2018

Im Studienjahr 2017/18 haben sechs Studierende des 1. und 2. Semesters im Entwicklungsprojekt „Kinder als Naturforscher/innen – KaN“ des Regionalen Kompetenzzentrums NawiMa (RECC) an der Pädagogischen Hochschule Wien die Zusatzausbildung zu Forschendem Lernen in den Naturwissenschaften absolviert. Die Teilnehmer/innen konnten sich sowohl theoretisch, als auch praktisch mit der Methode des Forschenden Lernens auseinandersetzen. Im Rahmen der Ausbildung hatten sie an Forschertagen die Möglichkeit ihr Wissen anzuwenden. Ihre praktische Umsetzung von Forschend entdeckendem Lernen wurde in regelmäßigen Reflexionen kritisch betrachtet. Am 20.Juni 2018 erhielten sie in der Lernwerkstatt Nawi Zertifikate, die den Abschluss der Ausbildung bestätigen.

Rund um den Planet Erde

24. Juni 2018

Im Mai 2018 kamen Kinder eine Mehrstufenklasse in die Lernwerkstatt Nawi, um zum Thema „Der Planet Erde und sein Mond“ zu forschen. Da diese Kinder schon sehr oft an Forschertagen im Zuge des Entwicklungsprojektes „Kinder als Naturforscher/innen – KaN“ teilgenommen haben, war der Ablauf des Vormittages weitestgehend bekannt. So forschten sie schon sehr gezielt an den, von ihnen gewählten, Stationen. Einige beschäftigten sich mit dem Mond und mit Mondkratern. Andere versuchten der Entstehung unseres Sonnensystems näher zu kommen. Eine weitere Gruppe untersuchte die Funktionsweise einer Rakete.

ERASMUS – Besuch in Usti nad Labem

15. Juni 2018

Im Rahmen des Transnational Science Lab (TSL) durfte ich von 04.06.2018 bis 08.06.2018 in Usti nad Labem / Tschechien an der Jan Evangelista Purkyne Universität gastieren. Meine bereits langjährig bekannte Kollegin Vladislava Hermanova und ihre Studenten und Studentinnen empfingen mich herzlich.

Partnerschaft RECC – PVS im Fokus!

6. Juni 2018

Unter dem Titel „Partnerschulen 2018“ fand von 04. bis 05.06.2018 an der FHNW in Brugg (Schweiz) eine Tagung zum Thema Partnerschaften von Schulen und Hochschulen im Sinne gemeinsamer Lehrpersonenbildung statt. Barbara Holub (Leitung RECC/IBS) und Sabine Jakl (Direktorin der PVS) nahmen dies zum Anlass, um die bestehende Partnerschaft des Regionalen Kompetenzzentrums für Naturwissenschaften und Mathematik mit der Praxisvolksschule zu beleuchten.

HdMa im Radio: Ein Ohrenschmaus!

30. Mai 2018

Der ORF zu Besuch im HdMa! Vom Angreifen zum Begreifen ist die Devise im HdMa und dies wird mit den Exhibits des HdMa eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mathematische Sätze sind in Holz „geschnitzt“ und bieten den Schülern die einmalige Möglichkeit mathematische Entdeckungen zu machen „Die Mathematiker sind genau die, die nach dem Warum fragen! Warum ist das so!?“ erklärt Monika Musilek den interessierten Schülern.

„Umsetzung des Projektes PRI-SCI-NET“

29. Mai 2018

Im Mai durften wir eine treue Mitarbeiterin des TSL, nämlich Kollegin Vladislava Hermanova von der Universität in Usti nad Labem (Tschechien), bei uns in Wien begrüßen. Sie gestaltete einen Nachmittag für die Studierenden der PH Wien. Nachdem Kollegin Hermanova über das tschechische Ausbildungssystem referiert hatte, wurden die aktuellen Ergebnisse des ERASMUS-Projektes „PRI-SCI-NET“ präsentiert. Ein Schwerpunkt dieses Projektes sind naturwissenschaftliche Experimente für Vor- und Volksschulkinder bis hin zu SekundarstufenschülerInnen, die im Rahmen des Projektnachmittages von unseren Studierenden auch ausprobiert und hinsichtlich ihres fachdidaktischen Inhalts untersucht wurden.

Verleihung RECC Qualitätslabel für die PHW

25. Mai 2018

Am 18.05. 2018 wurden im Rahmen einer festlichen Veranstaltung des Bildungsministeriums an vierzehn österreichische Fachdidaktikzentren bzw. Institute von Pädagogischen Hochschulen und Universitäten das Qualitätslabel „Regional Educational Competence Centre“ (RECC) verliehen. Vorangegangen war ein Einreichprozedere, in dem die Zentren aufgefordert waren, ihre Tätigkeit in unterschiedlichen Aktionsfeldern, wie z.B. Fachdidaktik, Forschung, Vernetzung u.v.a.m. aufzuzeigen.

Verleihung des MINT-Gütesiegels 2018-2021 an das RECC

23. Mai 2018

„Für einen begeisternden MINT-Unterricht spielen die Lehrerinnen und Lehrer eine entscheidende Rolle. Diese in der Aus- und Weiterbildung optimal zu unterstützen ist eine der Kernaufgaben der Pädagogischen Hochschule Wien.“ Mit dieser Aussage unterstrich  Mag.a Ruth Petz, Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien, die Wichtigkeit des MINT Gütesiegels, das am 24. April 2018 im Rahmen eines Festaktes im Haus der Industrie in Wien Gütesiegel vergeben wurde. Lesen Sie hier bitte den gesamten Bericht.

RECC -HdMa -Lange Nacht der Forschung

26. April 2018

Die Pädagogische Hochschule Wien öffnete am 13. April 2018 im Rahmen der Langen Nacht der Forschung ihre Türen. Neun verschiedene Stationen im Festsaal und im Haus der Mathematik ermöglichten den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in die Forschungsaktivitäten der PH Wien. Dieses Angebot wurde begeistert aufgenommen: Über 200 Personen erkundeten, informierten sich, spielten und erlebten Forschung an der PH Wien.

Forscher_innentag in der Praxisvolksschule

24. April 2018

Studierende, die sich im Entwicklungsprojekt „Kinder als Naturforscher/innen – KaN“ fachlich mit dem Thema auseinandersetzten, entwickelten verschiedene Stationen, an denen geforscht werden konnte. Die Kinder der 4a aus der Praxisvolksschule kamen mit ihrer Klassenlehrerin und ihrem Klassenlehrer, Berit Bachmann und Matthias Bischoff, in die LWS – NaWi zum Forschen.

NawiMa erhält erneut das RECC Label

10. April 2018

Freude im NawiMa Team. Ein weiteres Mal wurde Dr.in Barbara Holub und ihrem Team das RECC – Qualitätslabel verliehen. Als Team freut es uns sehr, dass unsere Arbeit im RECC-NawiMa auch außerhalb der  PH Wien entsprechend gewürdigt wird. Wir verstehen diese Auszeichnung sowohl als Anerkennung unserer Arbeit als auch als Aufforderung den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. In diesem Sinne freuen wir uns schon auf die nächsten Herausforderungen.

Die lange Nacht der Forschung naht in Riesenschritten!

10. April 2018

Am Freitag, 13. April 2018 von 17 bis 23 Uhr  heißt es wieder: Eintritt frei und ab zur langen Nacht der Forschung!

Explainer/innen gesucht

10. April 2018

Liebe Studierende!                                                                                                                                                                                                                              Im Sommersemester 2018 besteht wieder die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation zum forschend, entdeckenden Lernen im Haus der Mathematik zu erwerben. Ziel ist es, dass Studierende selbstständig Schüler/innengruppen im Haus der Mathematik begleiten können, Hilfestellung und fachbezogene Informationen an die Schülerinnen und Schüler weitergeben können und Aspekte der Geschichte der Mathematik begreifbar vermitteln können.

AstronautInnen gesucht

19. März 2018

Liebe Pädagoginnen und liebe Pädagogen! Sie sind noch auf der Suche nach Programm für Ihre Projekt-Tage im Juni? Werfen Sie einen Blick auf unsere neue Musik-Führung und das aktuelle Vermittlungsangebot! Gewinnen Sie außerdem ein exklusives NASA-Astronautentraining in den USA oder lernen Sie unser spannendes Vermittlungsprogramm in unseren PädagogInnenführungen näher kennen

Science Day

28. Februar 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit am Science Day, Montag 5.März für den Besuch von gratis Vorstellungen im Planetarium – bitte rasch anmelden.  Der diesjährige Papierflieger- Wettbewerb findet heuer am 28.Mai in der Wiener Urania statt. Nähere Informationen und Termine für das Lehrer/innentraining finden Sie / findet ihr im Anhang. Begrenzte Teilnehmeranzahl. Die Informationen sind auch über WISION verfügbar.

Einführung in die Theorie und Praxis der Montessoripädagogik, Bereich Mathematik Teil 2

26. Februar 2018

Am 23.Februar 2018 fand in der Lernwerkstatt Mathematik der nunmehr zweite Teil unserer Einführung in die Arbeit mit Montessori Materialien statt. Wieder wurde das Mathematikteam der PH Wien durch Dr. Anita Summer professionell und aufschlussreich über die Arbeit mit dem Material informiert. Anhand der vielen praxisorientierten Übungen und dem Entdecken der mathematischen Inhalte anhand der Materialien, können weitere Erkenntnisse daraus im Rahmen der Ausbildung  in der Lernwerkstatt Mathematik umgesetzt werden.

11 Internationale Fachtagung der Hochschullernwerkstätten

22. Februar 2018

Von 18.02. – 20.02.2018 wurden die Vertreter/innen der Hochschullernwerkstätten heuer nach Erfurt eingeladen, um sich zum Tagungsthema auszutauschen. Das Thema der Tagung lautet diesmal: „Lernwerkstätten im Spannungsverhältnis zwischen Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum“ und die Teilnehmer/innen waren eingeladen zum Werkstatt-Lernen, zur Vorstellung aktueller Forschungsprojekte und zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Mit dem Tagungsthema wurde eine Rahmung durch folgende vier Themenfelder einschließlich deren Interdependenz vorgegeben: Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum. Genauere Infos sind auf der Homepage der Lernwerkstatttagung zu finden.

ScienceCenter-Netzwerktreffen am IBS

24. Januar 2018

Das ScienceCenter-Netzwerk versteht sich als Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Wissenschaft auf leicht zugängliche Weise unmittelbar erlebbar und begreifbar zu machen. Er vereint über 170 PartnerInnen aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung, Ausstellungsdesign, Kunst, Medien und Wirtschaft – wozu auch die PH Wien zu zählen ist. Vielseitige Angebote des Vereins laden zum selbstbestimmten Lernen, Experimentieren und Weiterdenken ein – unabhängig von Vorwissen und für alle Altersstufen.

Anruf ins Weltall

27. November 2017

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, liebe ESERO-Fans, am 4.12.2017 bietet ESERO Austria Lehrerinnen und Lehrern eine außergewöhnliche Möglichkeit! Im Rahmen eines sogenannten In Flight Calls werden wir im Ars Electronica Center live mit der ISS verbunden sein und mittels Videokonferenz mit dem italienischen Astronauten Paolo Nespoli sprechen. Dabei werden wir gemeinsam mit LehrerInnen und SchülerInnen aus Tschechien, Finnland und Italien mit Paolo über das Leben im Weltall diskutieren.

IMST – Netzwerktreffen

20. November 2017

Von 16. – 17.11.2017 fand ein Netzwerktreffen von IMST in St. Veit / Glan statt. Von der IMST Leitung wurde das neue Programm IMST+ vorgestellt und von den Vertreter/innen aus den Themenprogrammen, den regionalen Netzwerken und den RECCs intensiv diskutiert. Weitere Infos zur Entwicklung folgen beim nächsten Netzwerktreffen im April 2018.

Lernwerkstatt NawiMa

17. November 2017

Seit diesem Studienjahr stehen den Studierenden zwei neue Lernräume des RECC NawiMa zur Verfügung. In der Lernwerkstatt Mathematik wird ein umfangreiches Angebot an Materialien, didaktischer Literatur sowie Schulbüchern angeboten, um sich mit unterschiedlichen Themen des Mathematikunterrichts in der Primarstufe forschend und entdeckend auseinander zu setzen.

MINT-Gütesiegel für Schulen

17. November 2017

Die neue Einreichphase für das MINT Gütesiegel hat nun begonnen. Von 15. November 2017 bis 31. Jänner 2018 können sich Schulen und erstmals auch Kindergärten für das MINT-Gütesiegel 2018–2021 bewerben.

RECC - Dialog

17. November 2017

Am 13.11.2017 traf sich das Team des RECC in der Lernwerkstatt Nawi zum ersten RECC-Dialog, um einen Diskussionsprozess zu starten, der sich mit inhaltlichen Themen und dem differenten Verständnis von Begrifflichkeiten auseinander setzt.

Der neue IMST Gender_Diversitäten Newsletter

10. November 2017

Sehr geehrte IMST Interessierte,

Aktionstag BOYS‘ DAY an der PH Wien

10. November 2017

Am Donnerstag, dem 9. November 2017 von 9:00 bis 14:00 Uhr fand die Hauptveranstaltung BOYS‘ DAY im Festsaal der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Der Aktionstag BOYS‘ DAY wird jährlich österreichweit vom Sozialministerium organisiert. Der Wandel des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes eröffnet auch für Burschen neue Chancen jenseits einer geschlechterstereotypen Berufswahl.

Pop-up Impulslabor für hands-on Wissenschaftsvermittlung!

9. November 2017

Der krönende Abschluss der herbstlichen Veranstaltungsreihe „Impulse setzen“ wird mit einem Event der ganz besonderen Art gefeiert! Wir bieten Ihnen in Form einer interaktiven Sneak Preview einen einzigartigen Vorgeschmack auf das Pop-up Impulslabor für hands-on Wissenschaftsvermittlung am 1. Dezember 2017, 14:00–18:30 Uhr, Markhof (Markhofgasse 19, 1030 Wien)

Vortrag „Teilchenphysik - Antimaterie“ von Farahnaz Sadidi (TU Dresden)

24. Oktober 2017

Nach den höchst erfolgreichen Auftritten von Ingrid Hantschk und Volkmar Putz an der TU Dresden, wo im Rahmen des Transnational Science Laboratory (TSL) mehrere Vorträge gehalten worden waren, erfolgte nun der Gegenbesuch der Kollegin aus Dresden, Farahnaz Sadidi.

Exploding dots im HdMa

20. Oktober 2017

Vom 10.10.2017 bis zum 17.10. 2017 fanden im Haus der Mathematik der PH Wien Veranstaltungen im Rahmen der GLOBAL MATH WEEK in Kooperation mit der Fachhochschule Technikum Wien statt.

HdMa on tour goes European Researchers’ Night

3. Oktober 2017

Die European Researchers‘ Night (ERN) ist ein Mega-Event, das europaweit jedes Jahr zur gleichen Zeit in vielen europäischen Städten stattfindet, so auch in Wien. Hauptziel der Veranstaltung ist es, das Interesse von Jugendlichen für Forschung und Wissenschaft zu wecken. Da durfte das Haus der Mathematik mit der mobilen HdMa on tour natürlich nicht fehlen.

Lernräume als Innovation für Forschendes Lernen

28. September 2017

Im Rahmen der Tagung Forschendes Lernen: The wider view vom 25. bis 27. September 2017 an der Universität Münster, wurden in einem Vortrag von Barbara Holub und Monika Musilek-Hofer die Lernräume des RECC und des ZLI vorgestellt.

Technik kinderleicht! Forschend Lernen im Kindergarten

22. September 2017
  • Sie sind Kindergarten-Pädagoge/in?
  • Sie sind daran interessiert, Naturwissenschaften und Technik in ihrer Arbeit mit Kindern zu verankern?
  • Wären Sie an unten genannten Workshopterminen zeitlich verfügbar?

Dann bewerben Sie sich für einen von 25 Plätzen!

Kompetent in Kompetenz

7. September 2017

Sachverstand, Fähigkeit und/oder Zuständigkeit: Was genau ist mit Kompetenz im bildungswissenschaftlichen Diskurs und der Schulpraxis gemeint? Führt ein kompetenzorientierter Bildungsbetrieb mit den falschen Voraussetzungen gar zur Unbildung? In Frankfurt am Main wurden kritische Vorträge zu aktuellen Aspekten des Kompetenzbegriffes gehalten und diskutiert. Dr. Andrea Varelija-Gerber und Dr. Gordan Varelija hatten dabei die Möglichkeit, an den Diskussionen teilzunehmen und mit Bildungswissenschaftlerinnen und Bildungswissenschaftlern aus dem deutschsprachigen Raum Ideen für eine zukünftige Zusammenarbeit zu besprechen.

ESERO Österreich - Erster CanSat Wettbewerb Österreichs

5. September 2017

In diesem Schuljahr findet der erste CanSat Wettbewerb in Österreich statt! ESERO Austria ermöglicht es so erstmals auch österreichischen SchülerInnen ab 14 Jahren sich für den internationalen CanSat Wettbewerb der ESA zu qualifizieren.

WTZ-Projekt – Diagnosebögen in Testphase

14. Juni 2017

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2017 fand das 8. Treffen des WTZ-Projekts zur Entwicklung von Diagnoseinstrumenten für die Beobachtung bildungssprachlicher Handlungen im Fachunterricht statt.

ESERO Österreich – Inspiration Weltraum

30. Mai 2017

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, liebe ESERO-Fans, heuer gab es bereits spannende Wettbewerbe, wie beispielsweise den internationalen Schulwettkampf „Mission X: Trainiere wie ein Astronaut“, dessen Abschlussveranstaltung mit knapp 400 begeisterten Kindern bei uns im Ars Electronica Center stattfand. Des Weiteren hatten wir die Ehre gemeinsam mit dem bmvit die österreichischen TeilnehmerInnen am International Space Camp in den USA auszuwählen.

Transnational Science Lab: PH Wien an der TU Dresden

9. Mai 2017

Prof. Ingrid Hantschk und Dr. Volkmar Putz berichteten im Zuge ihres fachlich didaktischen Austausches vor dem Institutskollegium der TU Dresden über zwei besondere fachdidaktische Einrichtungen an der PH Wien: dem Haus der Mathematik, mit Diskussionen über den fachlichen und didaktischen Inhalt ausgewählter Exhibits, insbesondere unseres neuen „Binärmeters“ und der Forscherwerkstatt, wobei hier anhand der mitgebrachten Forscherkiste „Auftrieb“ sogleich in die Praxis übergegangen wurde. Man kann es nicht leugnen: Wenn ein Rudel Fachdidaktiker analysierend und studierend auf eine Forscherkiste der PH Wien losgelassen wird, ist das Ergebnis nicht unkomisch.

IMST NAWI Netzwerk Wien Newsletter

28. April 2017

Der Newsletter des NAWI Netzwerks Wiens informiert Sie über das aktuelle Angebot an Fortbildungsveranstaltungen im Wintersemester 2017

IMST informiert!

24. April 2017

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe der IMST-informiert! übermitteln zu dürfen. Als Informationsdrehschreibe bietet IMST informiert! Aktuelles zu Ausschreibungen, Veranstaltungen, Neuerscheinung und mehr. 

Technische Bildung Newsletter

28. März 2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Gender matters

28. März 2017

Am 4. Mai 2017 wird in  Wien – siehe Ausschreibung im Anhang – das Seminar „Gender matters“  für PädagogInnen und MultiplikatorInnen im Schulbereich statt.

ESERO Österreich – Inspiration Weltraum

17. März 2017

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, liebe ESERO-Fans, ESERO Austria bietet Ihnen nicht nur nationale Fortbildungen an, sondern ermöglicht Ihnen auch die Teilnahme an internationalen Projekten und Fortbildungen. Erfahren Sie in diesem Newsletter mehr über diese Angebote! Nutzen Sie die Gelegenheit und entdecken Sie gemeinsam mit Ihren KollegInnen aus der ganzen Welt wie spannend der Unterrichts-Turbo Weltraum sein kann! Aktuelle Angebote, Kurse, Termine und neue Unterrichtsmaterialien finden Sie unter www.aec.at/esero.

Gesucht: Innovative Schul- und Unterrichtsprojekte!

9. März 2017

Fokus: kompetenzorientiertes Unterrichten!
Sie sind Lehrerin oder Lehrer egal welcher Schulstufe oder Schultyps und haben Lust Ihren Unterricht noch kreativer und interessanter zu gestalten?

Visible Didactics – Fachdidaktische Forschung trifft Praxis

28. Februar 2017

Dr. Monika Musilek und Dr. Gordan Varelija vom RECC NawiMa des IBS nahmen am 15.12.2016 am internationalen Symposium zu „Visible Didactics“ an der PH Tirol teil. Im Fokus des Symposiums stand fachdidaktische Forschung unter besonderer Berücksichtigung des Praxistransfers. Die fachdidaktische Forschung beschäftigt sich mit den Prozessen des Lehrens und Lernens, indem sie die Rolle des Fachinhaltes, das Unterrichtsgeschehen bzw. die Lehr- und Lernumgebungen sowie die Charakteristika der Lehrenden und Lernenden in das Zentrum der Untersuchungen rückt.

Science-Center-Aktivitäten der nächsten zwei Monate

24. Februar 2017

IMST-Tag 2017 in Wien

1. Februar 2017
Liebe PädagogInnen und Bildungsinteressierte!

Wie sehen Innovationen im Unterricht und in der Schule aus?
Wie kann digitale Bildung als Innovationsimpuls für den Unterricht genutzt werden? 
Wie begeistert man Schülerinnen und Schüler für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Deutsch und Technik?
Wir laden Sie recht herzlich zum IMST-Tag „voneinander.miteinander: innovative Unterrichtsideen erleben“ am 17. März 2017 ins Haus der Industrie (Industriellenvereinigung) Wien ein. An diesem Tag zeigen wir Ihnen, wie innovativer Unterricht von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Deutsch und Technik möglich ist. 
Außerdem wird der Tag unter das Leitthema: „Digitale Bildung als Innovationsimpuls in Unterricht und Schule“ gestellt.
Denn kaum eine andere gesellschaftliche Veränderung entwickelt sich so rasant wie jene der digitalisierten Welt. Auch im Bereich Bildung ist diese digitale Entwicklung stark spürbar. Für Schülerinnen und Schüler ist der Umgang mit digitalen Medien im privaten Bereich eine schon sehr vertraute, aber wie sieht es mit dem kompetenzorientierten, digitalisierten Lernen und einem entsprechend innovativen Unterricht und der digitalisierten Schule aus? Wie kann eLearning als Impulsgeber für Innovationen im Unterricht genutzt werden? Wie verändert sich der MINDT-Unterricht durch informatisches Denken und dem Einsatz von digitalen Medien und welche Begabungen, Fähigkeiten und Neigungen können dadurch gefördert werden?


Der IMST-Tag bietet die Möglichkeit im Rahmen von Referaten und Workshops sich auszutauschen, zu vernetzen sowie voneinander und miteinander Innovationen zu erleben!
Alle Infos zur Tagung unter: www.imst.ac.at/imst-tag2017  
Anmeldung bitte unter: https://www.imst.ac.at/imst-tag2017/anmeldung oder unter PH-OnlineDer IMST-Tag gilt als Fortbildungsveranstaltung. 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr IMST-Team

 

Wirkungswechsel Ausstellung

1. Februar 2017
Liebe NetzwerkpartnerInnen, liebe Wirkungswechsel-Macher!
 
Der Countdown zum Re-Opening der „Wirkungswechsel“-Ausstellung im Ringturm läuft.
Die Exhibits stehen bereits, die Anmeldungen trudeln ein und die ExplainerInnen warten voller Vorfreude auf Ihren Einsatz!
 
Ab kommenden Dienstag, den 7. Februar 2017, ist die Ausstellung im Ringturm zu sehen und wir freuen uns auf möglichst zahlreiche BesucherInnen. Aus diesem Grund bitten wir Sie um Ihre Hilfe bei der weiteren Infoverbreitung über dieses erfolgreiche Projekt des ScienceCenter-Netzwerks.
Anbei finden Sie einen kurzen Text sowie ein paar nützliche Links, die Ihnen bei der Ankündigung auf Ihrer Homepage, im Newsletter, in den Social Media etc. behilflich sein können. Bei Bedarf schicken wir Ihnen auch gerne das Ausstellungslogo und einige Fotos.
 
Wirkungswechsel – die interaktive Ausstellung des ScienceCenter-Netzwerks ist zurück in Wien!
 Die erfolgreiche Mitmachausstellung des ScienceCenter-Netzwerks „Wirkungswechsel“ ist von 7. Februar bis 24. März 2017 im Ringturm zu sehen!
Nach ihrer Reise durch vier österreichische Bundesländer und mehr als 44.000 begeisterten BesucherInnen
gastiert die interaktive Ausstellung über Wechselwirkungen erneut in der Hauptstadt
– erweitert um vier neue hands-on Exponate! Sie ermöglicht einen unbefangenen,
spielerischen Zugang zu Wissenschaft und Technik und weckt Neugier und Interesse für deren Alltagsbezug.
 
7. Februar – 24. März 2017
Ringturm (Schottenring 30, 1010 Wien)
Mo-Fr, 9.00–18.00 Uhr
Eintritt frei!
Kostenlose Workshops für Schulklassen und Gruppen (Dauer: 1,5 Stunden)
Workshop-Beginn: Mo bis Fr um 9:00, 10:30; 12:00, 13:30, 15:00 und 16:30 Uhr
Anmeldung unter: 01/ 710 19 81 oder an: wirkungswechsel@science-center-net.at
Mehr Informationen:
Homepage der Ausstellung: www.wirkungswechsel.at
Homepage des ScienceCenter-Netzwerks: www.science-center-net.at/wirkungswechsel

 

Nationaler ExpertInnenaustausch Sachunterricht im RECC/IBS

5. Dezember 2016

Nationaler ExpertInnenaustausch Sachunterricht im RECC/IBS

PH Wien in der OASE-Lerrnwerkstatt in Siegen

5. Dezember 2016
barbara-in-siegen
siegenEin aktueller Forschungs-und Entwicklungsbereich des Regionalen Kompetenzzentrums
für Naturwissenschaften und Mathematik (RECC) ist die Einrichtung einer Lernwerkstatt an der Pädagogischen Hochschule Wien.
Erfreulich war daher die Einladung von Dr. Barbara Müller-Naendrup, der Leiterin der ASE-Lernwerkstatt der Universität Siegen, von 15.-17.11.2016 zur Internationalen Study Weekmit dem Thema Inclusion & Diversity zu kommen.
Dr. Barbara Holub, begleitet von den beiden Studierenden Marlen Pater und Andreas Wallner, folgte dieser Einladung um das Konzept der OASE-Lernwerkstatt kennen zu lernen.

Lesen Sie hier  

Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts - GDSU-Journal 2016

1. Dezember 2016
gdsu-journalDie Beiträge in diesem Jounal geben einen Einblick in die Arbeiten zum Sachunterricht in Österreich. Die Autorinnen und Autoren der vorliegenden Artikel   arbeiten zum größten Teil an Pädagogischen Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen.

Barbara Holub führt in ihrem Beitrag aus, wie das Regionale Kompetenzzentrum für Naturwissenschaften und Mathematik der Pädagogischen Hochschule Wien zur Stärkung des vor allem naturwissenschaftlich-technischen Sachunterrichts konkret beiträgt. Dies erfolgt sowohl durch Forschungs und Entwicklungsarbeiten, als auch durch praktische Unterrichtsangebote und Lehrerfortbildung. Auch hier liegt der Fokus auf Forschendem Lernen und Forschendem Unterrichten.

MINT Gütesiegel für Schulen

22. November 2016

 

Das MINT Gütesiegel ist da!

22. November 2016

mintSehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrtes Mitglied,
liebe UnterstützerInnen der Wissensfabrik Österreich!

ESERO - Jetzt anmelden zu Mission X

11. November 2016

 

Scientix Digest - Scientix Botschafter/in werden

3. November 2016
Scientix
MELDET EUCH BEI DER ZWEITEN AUFLAGE DER TRAININGSKURSE FÜR SCIENTIX-BOTSCHAFTERINNEN AN UND WERDET EINE SCIENTIX-BOTSCHAFTERIN FÜR EUER LAND!

mehr

Scientix - NEWS

30. September 2016

Biennale scientixErste Antarktische Biennale

Ein bemerkenswerter Beitrag der 14Jährigen Kalina zum Thema Weltraumreisen der Zukunft Mehr

Bildung für nachhaltige Entwicklung

26. September 2016

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Foto BNE

Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrums (ÖSZ) - Jahresbericht 2015

26. September 2016
Der Jahresbericht 2015 bietet Ihnen eine Übersicht zu den Arbeiten und Ergebnissen des Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrums, bringtIhnen Auftraggeber und Projektpartner näher und ist gleichzeitig eine aktuelle Information zu vielen aktuellen Themender österreichischen und internationalen Sprachenpolitik. Dem bewährten Aufbau folgend bietet erneben einer Auflistung unserer Veranstaltungen und Produkte generelle Reflexionen zu den wichtigenSprachenthemen („Im Kontext“), gefolgt von den konkreten Umsetzungen des jeweiligen Themas („Im
Fokus“). mehr

Merken

Arbeiten mit Pentominos - Vorschlag 1. Schulstufe

18. Juni 2016

Pentominos sind Figuren aus fünf Quadraten oder Würfeln gleicher Größe. Benachbarte Quadrate oder Würfel liegen jeweils Seitenfläche an Seitenfläche. Zwei Pentominos gelten als verschieden, wenn sie weder durch Spiegelung und Rotation in die gleiche Lage gebracht werden können. Es gibt zwölf verschiedene Pentominos. Zählt man die Pentominos unabhängig von Rotationen und Spiegelungen ergeben sich 63 Figuren. In der Arbeit mit Pentominos geht es darum, mit Formen zu operieren und auf spielerische Art das räumliche Vorstellungsvermögen zu schulen. Oft werden sie nach den Buchstaben des Alphabets benannt, denen sie am meisten ähneln (vgl. Hirt/Wälti 2008, S. 212).

Erste Rechengeschichten - Aquarium

18. Juni 2016

Empfohlen in dieser Form für die erste Schulstufe.

Transnational Science Lab - Wien - Dresden

13. Juni 2016

tsl3

Handy Recycling Aktion des Jane Godall Instituts

13. Juni 2016

Logo recc-nawimaRECC_4c

Technische und textile Bildung nimmt Fahrt auf!

1. Juni 2016

technische bildung atLiebe Leserinnen, liebe Leser!

SCIENTIX DIGEST

25. Mai 2016

scientix

SCIENTIX DIGEST- NEWS

11. Mai 2016

scientix

SCIENTIX DIGEST

27. April 2016

AKTUELLEscientix NACHRICHTEN

Arbeiten am Rechenstrich in der 2. Schulstufe

24. April 2016

 

SCIENTIX DIGEST - Newsletter / März

4. März 2016

scientix

Scientix Digest - Newsletter

8. Februar 2016

scientix

ERFINDUNGEN VON HEUTE für die Welt von Morgen

21. Januar 2016

Mach mit beim IST_AUSTRIA Schulwettbewerb_2016!IST2

Weihnachtswünsche mit Murmel vom ScienceCenterNETZWERK

22. Dezember 2015

scn bild

Der anders bunte Ökozirkus

2. Dezember 2015

LEBENDIGE VIELFALT DER GENE, ARTEN & ÖKOSYSTEME

Green Tours Lobau

2. Dezember 2015

green tours

EuroKids Camp 2016 6th – 10th June '16 

2. Dezember 2015

Yes

SCIENTIX DIGEST

12. November 2015

scientix

UmweltBildungWien

27. Oktober 2015

 

RECC NawiMa - Sommersemester 2016

23. Oktober 2015

 

SCIENTIX DIGEST News

19. Oktober 2015

scientix

"hands on, minds on, hearts on" im HdMa

11. Oktober 2015

HdMASeit 1. Oktober 2015 heißt es wieder „hands on, minds on, hearts on“: Das Haus der Mathematik der PHW startete in die neue Saison. Die ersten Gäste, die wir begrüßen durften, waren Schülerinnen und Schüler aus einem Leistungskurs Mathematik aus Deutschland.

SAVE THE DATE - Explainer on the job

18. September 2015

Explainers on the job – ways for feedback and development
Professionalisierung von interaktiver Wissenschaftsvermittlung
4. Dezember 2015, 10-18 Uhr, Technisches Museum Wien

Galileo Teachertraining

17. September 2015

SchülerInnen) bietet die  Europäische Weltraumorganisation ESA ein spannendes Weiterbildungsseminar an.

Citizen Science Awards

17. September 2015

Logo_Forscherhamster

Angebote des Technischen Museums Wien

17. September 2015

TMW

PH Wien - Traditional Science Lab in Tschechien

11. Mai 2015

IMST - Newsletter - Schwerpunkt digitale Medien

13. April 2015

Bild Imst Newsletter IMST Newsletter⇒

UmweltBildungWien – WetterStation Atmos

8. April 2015

Atmos

ÖKOLOG-Lehrgang Umweltpädagogik und Lebensqualität

25. März 2015

 Ökolog bild

Umwelt und Bildung Wien

9. März 2015

 

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik informiert ....

6. März 2015

Ochsenhofer Foto Kinder 33 (1 von 1)

Projekt Forscherklassen an der PH Wien

24. Februar 2015

Dieses sehr praxisbezogene Projekt startete mit September des Schuljahres 2013/14. Die teilnehmenden Akteure sind Lehrende der Pädagogischen Hochschule Wien, die im Rahmen ihrer Beratungstätigkeit des RECC für Naturwissenschaften und Mathematik agierten, Kulturvermittler/innen des Technischen Museum Wiens und Pädagogen/innen der Praxismittelschule, die in ihrem Unterricht forschend-entdeckendes Lernen etablieren wollten.

"Forscherkisten – Mathematik" – Entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht

24. Februar 2015

Basierend auf der Idee, Kindern die Möglichkeiten zu bieten durch selbstständiges Handeln und Entdecken in ein tieferes Verstehen zu kommen wurden Forscherkisten für den Bereich Mathematik Grundschule an der Pädagogischen Hochschule entwickelt und erprobt.

Scientix - Gemeinschaft für naturwissenschaftliche Bildung

22. Februar 2015

Scientix, die Gemeinschaft für die naturwissenschaftliche Bildung in Europa…Lesen Sie mehr »

Pri-Sci-Net Materialien für den Unterricht

22. Februar 2015

Unter  https://www.dropbox.com/sh/4xocia8kn8uuycq/AABxKgVtlfzWkLRqm0YrP-oHa?dl=0 sind 40 Unterrichtseinheiten  zu Forschendem Lernen in den Naturwissenschaften zu finden die im Rahmen des EU Projektes Pri-Sci-Net entstanden sind! Fokus war Kindergarten und Volkschule (3-11 Jahre). Die Materialien sind auch für die Sek 1 brauchbar.

Einladung - ZAG - NAWI_Netzwerk

30. Januar 2015

ZAG -Nawi Netzwerk

Scientix - The community for science education in Europe

30. Januar 2015

Scientix fördert und unterstützt die europaweite Zusammenarbeit zwischen MINT- (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) Lehrkräften, BildungsforscherInnen, EntscheidungsträgerInnen und anderen MINT-BildungsexpertInnen. Scientix war ursprünglich eine Initiative der Europäischen Kommission und wird heute im Rahmen des 7. Rahmenprogramms der Europäischen Union durch das European Schoolnet (EUN, eine Vereinigung von 30 Bildungsministerien in Europa) verwaltet.

Leuchtturmprojekt KiTec Wissensfabrik

25. Januar 2015

Ein wertvoller Beitrag für praxisorientierte, kindgerechte und lehrplankonforme Arbeit im technischen Werkunterricht.

Mai 2014 - Feierliche Ernennung - RECC - Who is it?

18. November 2014

Feierliche Ernennung des Fachdidaktikzentrums für Naturwissenschaften und Mathematik der Pädagogischen Hochschule Wien zum Regional Education Competence Centre (RECC)
Zur Weiterentwicklung und Förderung der Qualität fachdidaktischer Entwicklung, Lehre/Weiterbildung und Forschung wurde erstmals vom Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) das Qualitätslabel „Regional Educational Competence Centre“ (RECC) verliehen.

News des ScienceCenter-Netzwerks

30. Oktober 2014

Das Team des Vereins ScienceCenter-Netzwerk informiert mit ihrem Newsletter über Aktivitäten im November 2014.

Die PH Wien ist dabei: Horizon 2020 iSTEM Proposal

15. Oktober 2014

Am 2. Oktober 2014 wurde von der Universität Zypern als Projektkoordinator das iSTEM Proposal im Horizon2020 Portal hochgeladen und eingereicht. Die PH Wien ist neben dem Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement der Donau-Universität Krems als zweiter österreichischer Projektpartner mit dabei! Das Proposal folgt einem Call von SEAC (Call for making science education and careers attractive for young people), eine Initiative, die  Jugendliche für Technologiefächer begeistern soll. In diesem internationalen Projekt geht es um die Entwicklung eines innovativen pädagogischen Konzepts für die STEM-Fächer (im Deutschen: MINT): Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurswissenschaften und Mathematik (Science, Technology, Engineering und Mathematics). Es sollen Lösungen und Modelle entstehen und getestet werden, die integriertes Lehren und Lernen in den STEM Fächern durch projekt- und evidenzbasiertes Lernen fördern…..

Zelldetektive und Molekularköche - AMGEN Teach startet in Österreich

3. Oktober 2014

Amgen Teach unterstützt europaweit jedes Jahr über 1000 Naturwissenschaftslehrer/innen durch Weiterbildungen zu Forschendem Lernen.  Die Initiative wird in mehreren Sprachen angeboten, auf nationale Lehrpläne abgestimmt und stattet Lehrer/innen in Workshops und Onlinekursen mit den Kompetenzen aus, einen handlungsorientierten und forschenden Unterricht anzuleiten.

Gender und Diversität - IMST Newsletter

24. März 2014

Die Initiative für qualitativ hochwertigen, modernen und kompetenzorientierten Unterricht IMST beschäftigt sich auch unter anderem mit den Bereichen Gender und Diversity.
Zu diesem Themenbereich gibt es nun einen neuen Newsletter und auch, wie schon in einem früheren Artikel erwähnt, die Möglichkeit innovative Schulprojekte fördern zu lassen.

Ausstellungstipp: Mathematik zum Anfassen

13. März 2014

Das Institut Francais zeigt in Kooperation mit dem Mathematikum Giessen noch bis zum 22.3.2014 Mathematik zum Anfassen bei freiem Eintritt. Begleitet wird die Ausstellung von spannenden Vorträgen bis 17.6.2014 – besuchenswert!

story telling mit Möbius Band

10. März 2014

Einfach einen Papierstreifen einmal verdrehen und zusammenkleben – so entsteht ein Möbiusband. Diese Form fand in der Mathematik vor allem deswegen Beachtung, weil es nun gar nicht mehr so einfach zu sagen war, wo hier innen und wo außen ist…

Was steckt alles im Hühnerei?

10. März 2014

ForscherInnenworkshop im Rahmen des Projekts Kinder als NaturforscherInnen

Am 3. März 2014 forschten Kinder der 4. Klasse Volksschule Bendagasse aus dem 23. Bezirk in der Lernwerkstatt an der PH Wien zum Thema „Hühnerei“. Im Vorfeld wurden im Rahmen des Projekts KaN Experimentierboxen zum Forschen zusammengestellt.

Rechenmaschinen im HdMa

27. Februar 2014

Besucher/innen des Haus der Mathematik haben schon einmal mit der alten Staffelwalzenmaschine aus dem Jahr 1908 rechnen können.
In den HdMa On Tour – Kisten enthalten ist auch eine Sprossenradmaschine.

Kinder als Naturforscher - Fallschirm

13. Februar 2014

Wie konstruiere ich meinen Fallschirm, damit das Spielzeugmännchen möglichst sanft zu Boden gleitet?
Mit Stoppuhr wurden die unterschiedlichen Produkte der Kinder auf ihre Effizienz hin geprüft – wie im folgenden Video zu sehen – hier ist das Männchen immerhin 3 Sekunden in der Luft, deutlich länger als im freien Fall:

Forscherhamster an der Praxismittelschule

27. Januar 2014

Wie kann forschend-entdeckendes Lernen in Schulen konkret umgesetzt werden? Wie können Kompetenzen im naturwissenschaftlichen Unterricht und Mathematik aufgebaut und gefestigt werden?
Wie können und sollen außerschulische PartnerInnen zu Lernorten werden?
Wie kann nachhaltig eine forschende Grundhaltung etabliert werden? Wie Interesse und Neugier an Fragen von Naturwissenschaft, Mathematik und Technik wecken und wachhalten?

Germkuchen und NaturforscherInnen

9. Januar 2014

Am 17.Dezember 2013 war es wieder  soweit:

Spacige Weihnachten im Technischen Museum

9. Dezember 2013

 

Wasser schwerelos

5. Dezember 2013

Was passiert, wenn man auf einer Raumstation ein nasses Handtuch auswringt? Stieben die Wassertröpfchen auseinander? Bilden sich feine Strahlen, die sich auseinanderbewegen? Ist es gar nicht möglich, in der Schwerelosigkeit ein Handtuch auszuwringen? Oder passiert etwas ganz anderes?

Stromkreis

5. Dezember 2013

Stecke ich Laptop und externe Lautsprächer zusammen, hört man die Musik – klar. Aber, was, wenn wir den Stromkreis etwas mehr aufsplitten – finden die Signale sogar durch unseren Körper noch ihren Weg?

Flaschenrakete

5. Dezember 2013

Luft, Wasser, Sand – und das als Treibstoff für eine Rakete?

Osmose und Ei

5. Dezember 2013

Wie man mit Freiland-Eiern das Prinzip der Osmose veranschaulichen kann und wie Eier ihren „Wasserhaushalt“ unter Extrembedingungen regluieren, haben Studierende der PH Wien erforscht und ihre Ergebnisse auch gleich in Form eines Videos als Anregung zum Experimentieren in der Volksschule umgesetzt.

Hans Rosling - Statistiken animiert

3. Dezember 2013

Eine Arbeit an der Schnittstelle von Politischer Bildung, Mathematik, Geographie, Geschichte… – Statistiken, die die Welt beschreiben so aufbereitet, dass man nicht nicht darüber diskutieren kann.

Unterrichtsinput: Zahlzerlegungen von 10

3. Dezember 2013

Als Anregung für den Volksschulunterricht haben Studierende der PH ein kurzes Video mit Umsetzungsmöglichkeiten von Aufgaben zur Zerlegung der Zahl 10 gedreht.

Maths goes English - Input für bilingual maths teaching

28. Oktober 2013

Der aus Australien stammende Maths-und Science-Teacher Robert Clark bietet für Studierende der PH Wien und alle Interessierten eine kurze Input Veranstaltung zum Thema „Teaching Maths in English“.

UmweltBildungWien: Neues bilaterales EU Kooperationsprojekt

21. Oktober 2013

ACT WELL!
Im Sinne des Leitmotivs „Lebenslanges Lernen“ dieses EU – Gemeinschaftsprojekts zwischen Tschechien und Österreich soll die Vernetzung von Wissen und Erfahrung auf internationaler Ebene im Bereich Umweltbildung fördern. Kompetenzen dies- und jenseits der Grenzen werden zusammengeführt und erweitert.

Inquiry Day im Technischen Museum Wien

13. Oktober 2013

Forschendes Lernen für den Unterricht entdecken ist das Motto des Inquiry Day am 12. November 2013 im Technischen Museum. Viele Stationen für Schüler und Schülerinnen unterschiedlicher Partner aus dem NaWi-Mathematik-Bereich laden zum Entdecken ein. Das FDZ stellt HdMa on Tour für entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht vor.

McKioto - Education Award Siegerprojekt

7. Oktober 2013

Das Sparkling-Science Schulprojekt „McKioto“, Kooperation der Universität für Bodenkultur Wien BOKU, dem Forschungsinstitut für Ökologischen Landbau FiBL und der PH Wien, wurde im Juni 2013 mit dem EDUARD, dem Education Award der Tageszeitung „die Presse“ ausgezeichnet.

Technisches Museum Wien - Angebote für Pädagoginnen und Pädagogen

3. Oktober 2013

Die „Selbstverständlichkeiten“ des Alltags damals und heute im Rahmen der PädagogInnen-Führung neu entdecken oder für die eigene Schulklasse eine individuelle Rätselrallyedurchs Technische Museum zusammenstellen – die Angebote des Technischen Museums im Herbst.

Roman Opalka - Zahlen malen

1. Oktober 2013

Der Polnische Maler und Konzeptkünstler Roman Opalka (1931 – 2011) malte von 1965 an bis zu seinem Tod Zahlen, beginnend bei 1 mit kleinstem Pinsel auf zunächst schwarzem Untergrund und immer gleicher Leinwandgröße. Jede neue Leinwand wurde etwas heller grundiert, bis er fast weiß auf weiß malte. 5 607 249 war die letzte Zahl, deren Ziffern er an seinem Todestag, dem 6. August 2011 schrieb.

BAC-Arbeitsgruppe: Mathe-Kisten

13. Juni 2013

Gestern fand eine weitere Besprechung zur Evaluierung der Mathe-Forscherkisten statt. Einreichkriterien und Schwerpunktsetzungen waren das Thema. Aktuell sind 13 Studierende an der Mitarbeit interessiert. Es wurde vereinbart eine Facebook Gruppe zu eröffnen, damit der Austausch von Informationen, Literatur usw. einfach erfolgen kann. Die Einreichungen der Studierenden im 4. Semester erfolgen mehrheitlich im September.

Der Gerechtigkeitsbecher von Pythagoras

25. April 2013


Der Gerechtigkeitsbecher von Pythagoras als Idee für den Mathematikunterricht im Primarbereich.

Das Möbiusband

25. April 2013

Ideen für die Herstellung des Möbiusbandes im Geometrieunterricht im Primarbereich: 

Quelle:http://www.youtube.com/watch?v=DOxchswEv6A

Der menschliche Stromkreis

22. Januar 2013


Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=NuwsV0U0wBk“