Projekte

Derzeit ist das RECC an folgenden nationalen und internationalen Projekten beteiligt:

EU Projektes AMGENTEACH (Projektkoordination European Schoolnet)

Im Rahmend es Projektes wurden in den letzten drei Jahren österreichweit pro Jahr über 100 Biologie-Lehrer/innen zum Thema Forschend Lernen in den Lebenswissenschaften weitergebildet. Die Fortbildungen im Umfang von 18 Stunden wurden gemeinsam mit dem Vienna Open Lab, der Uni Graz, der PH Steiermark und des Offen Labors Graz angeboten und in einem Pre/Post-Test Design…

mehr


Forschendes Lernen im naturwissenschaftlich-technisch orientierten Sachunterricht (BZBF)

Partner: PH Salzburg, PH Stmk, PH Tirol, Uni Leipzig, Uni Augsburg Hauptziel dieses interdisziplinären Projektes ist die wissenschaftliche Konzeption, Implementierung und Darstellung der Wirksamkeit eines Interventionsprogrammes zur Förderung des Wissenschaftsverständnisses angehender Primarstufenlehrer/innen. Studierende von verschiedenen Pädagogischen Hochschulen und Universitäten setzen sich im Rahmen der naturwissenschaftsdidaktischen Ausbildung im Sachunterricht selbst forschend mit grundschulrelevanten naturwissenschaftlichen Fragestellungen auseinander.…

mehr


Forscher/innenwerkstatt

 Die Forscher/innenwerkstatt bietet sowohl für Studierende als auch für Schülerinnen und Schüler Möglichkeiten für eine fachliche und forschende Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Themen des Sachunterrichts. Als Spezialraum der Praxisvolksschule wird sie von den Lehrern/innen im Rahmen des Sachunterrichts regelmäßig mit ihren Klassen besucht. Vorbereitete Forscherkisten, wie z.B. zu Chromatographie, Wasserdruck oder Magnetismus, bieten mit Hilfe von…

mehr


Haus der Mathematik

Das Haus der Mathematik (HdMa) - ursprünglich als Science Center und außerschulischer Lernort für Schüler/innen konzipiert – wurde vor einigen Jahren an der Pädagogischen Hochschule neu installiert. Als Verein durch Mitarbeiter/innen des RECC organisiert und getragen, ist das HdMa heute ein wichtiger Lernort der PHW. Mit seiner Erlebniswelt und einem eigenen Museumsbereich, nimmt es nunmehr…

mehr


HdMa on tour

… wurde als mobile Version entwickelt und besteht aus dreißig interaktiven Ausstellungsobjekten (Stationen). Diese Wanderausstellung kann von Schulen in ganz Österreich ausgeliehen werden und steht als mathematische Lernraum Lehrkräften und Schüler/innen an ihrem Schulstandort für einen befristeten Zeitraum zur Verfügung. Begleitend zu jeder Station unterstützen methodisch/didaktische Erläuterungen und versuchen zum Nachdenken und zur tiefergehende Auseinandersetzung…

mehr


HdMa to school

Weiterführende Materialien für einzelne Exhibits nach einem Besuch des HdMa unter: http://hausdermathematik.at/besuche/schulklassen/hdma2school/ Die Materialien dienen zur fortgesetzten Bearbeitung im Mathematikunterricht. Sie sind fachdidaktisch und mathematisch korrekt aufbereitet. Sie müssen nur noch ausgedruckt werden und können gleich im Unterricht verwendet werden.

mehr


KaN – Kinder als Naturforscher/innen (PH intern)

„Kinder als Naturforscher/innen – KaN“ Das Entwicklungsprojekt „Kinder als Naturforscher/innen – KaN“, mit dem Ziel die naturwissenschaftlichen Kompetenzen der Studierenden stärker zu fördern, konnte bereits 20011 an der Pädagogischen Hochschule Wien gestartet werden. Im gleichnamigen Forschungsprojekt wurde 2016 das Konzept von „KaN“ evaluiert. Durch das Entwicklungsprojekt wird Forschungs- und Entwicklungsarbeit für den Schwerpunktbereich RECC –…

mehr


Lernwerkstatt

Mit der Einrichtung der Lernwerkstatt Nawima 2017 wurden an der Pädagogischen Hochschule zwei neue Lernräume geschaffen, die Schwerpunkte für den naturwissenschaftlichen und mathematischen Unterricht setzen. Lernwerkstatt wird hier als didaktischer Raum in folgenden Kategorien definiert: Raumverständnis, Raumgestaltung und Materialangebot. Die Lernwerkstatt NawiMa wird also als  Raum verstanden, der Studierende zum Forschen und Entdecken einlädt, der…

mehr


Mathematik und ihre Sprachen (Forschungsprojekt Mathematik, Verbund Nord-Ost)

Das Forschungsprojekt der Arbeitseinheit Mathematik im Verbund Nord-Ost trägt den Titel und geht der Frage nach, wie sich die mathematisch-fachsprachliche Kompetenzen von Primarstufenstudierenden im Laufe des Studiums verändern. Sprache ist im Mathematikunterricht von großer Bedeutung, vor allem die Anwendung einer korrekten mathematischen Fachsprache. Ziel ist es, den Studierenden fachsprachlich korrekte Inhalte anzubieten und eine Sensibilisierung…

mehr


Mathematikboxen

Im RECC wurden mathematische Themen handlungsorientiert zum entdeckenden Lernen in Form von ca. 30 "Kisten" erarbeitet und evaluiert. Forscherfragen leiten zu selbständigen und forschenden Lernen an. Die Kisten sind für Studierende in der Praxis einsetzbar Projektverantwortliche: Andrea Varelija-Gerber

mehr


MINT-Gütesiegel (jährlich)

In Kooperation mit der Wissensfabrik, Industriellenvereinigung und BMB Lehrer/innenprofessionalisierung und Schulentwicklung gehen idealerweise Hand in Hand. Mit dem Qualitätslabel „MINT-Schule“ sollen Bildungseinrichtungen (von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe 2) ausgezeichnet werden, die im Rahmen der Schulentwicklung mit verschiedenen Maßnahmen innovativen MINT-Unterricht fördern und umsetzen. In Anlehnung an das Bildungskonzept MINT 2020 (Müller, Krainer & Haidinger,…

mehr


Nawi4Primar (Forschungsprojekt Sachunterricht, Verbund Nord-Ost)

Die AE Sachunterricht des Verbundes NO arbeitet verbundübergreifend am Forschungsprojekt des Verbundes SO mit dem Thema. Das Projekt wurde im Dezember 2017 eingereicht und wird durch das BZBF begleitet. Die Grundkompetenzen von Schüler/innen der Primarstufe im Bereich Sachunterricht/Naturwissenschaften stehen hier im Forschungsinteresse der Projektgruppe. Kontakt: Barbara Holub / Kornelia Lehner-Simonis

mehr


Eine Liste der abgeschlossenen Projekte des RECC finden Sie im Projektarchiv