Forschendes Lernen im naturwissenschaftlich-technisch orientierten Sachunterricht (BZBF)

Partner: PH Salzburg, PH Stmk, PH Tirol, Uni Leipzig, Uni Augsburg

Hauptziel dieses interdisziplinären Projektes ist die wissenschaftliche Konzeption, Implementierung und Darstellung der Wirksamkeit eines Interventionsprogrammes zur Förderung des Wissenschaftsverständnisses angehender Primarstufenlehrer/innen. Studierende von verschiedenen Pädagogischen Hochschulen und Universitäten setzen sich im Rahmen der naturwissenschaftsdidaktischen Ausbildung im Sachunterricht selbst forschend mit grundschulrelevanten naturwissenschaftlichen Fragestellungen auseinander. Implizite und explizite Elemente zur Förderung des Wissenschaftsverständnisses werden integriert. Zentrale Fragestellungen des Projektes sind die Darstellung der Entwicklung des Wissenschaftsverständnisses und des Selbstwirksamkeitsempfindens der Studierenden in Bezug auf das Unterrichten von Sachunterrichtsinhalten. Weitere Projekte des BZBF finden sie hier

Kontakt: Christian Bertsch